News Toggle

Bundesregierung: Kulturschutzgesetz Entwurf im Kabinett beschlossen…

Lehmbruck-Museum zeigt die erste museale Einzelausstellung der Bildhauerin Yvonne Roeb…

WAZ | derwesten.de        03.11.2015 | 10:00 Uhr
„Skulpturen-Ausstellung im Lehmbruck-Museum
Duisburg.   Das Lehmbruck-Museum zeigt die erste museale Einzelausstellung der Bildhauerin Yvonne Roeb in der Reihe „Skulpture 21st“…“

 

Klassische Avantgarde: Ohne diese Frauen gibt es keine Moderne…

FAZ | faz.net 30.10.2015, von JULIA VOSS „Klassische Avantgarde.
Ohne diese Frauen gibt es keine Moderne
Zwei Ausstellungen in Frankfurt und Bielefeld widmen sich den Künstlerinnen der Avantgarde am Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts. Gibt es zu diesem Thema denn noch Neuigkeiten?“

 

 

 

„Stiftung Kunstforum der Berliner Volksbank“, Ausstllg. mit Werken aus Sammlungsbeständen u. Neuerwerbungen…

 

 

 

 

 

 

Galerie Franzkowiak: Künstlerin BRITTA von WILLERT – Do. 29.10. 2015 – Empfang für geladene Gäste in der „Stiftung Kunstforum der Berliner Volksbank“, Ausstllg. mit Werken aus Sammlungsbeständen u. Neuerwerbungen u.a. „Licht Stadt Zeit“ Britta von Willert – Künstlerin der Galerie Franzkowiak /// http://galerie-franzkowiak.de/britta-von-willert/

„Losito Kunstpreis 2015. Vernetzung“ im Löwenpalais der Stiftung Starke…

FRANK DIERSCH (mit der Arbeit „Die Reinholdsche Formel“ Abb. s. Link … >>>) ist für den „Losito Kunstpreis 2015. Vernetzung“ nominiert

1. Preis – „ANTON SCHWARZBACH“ 2. Preis -„BIENE FELD“ 3.Preis – CHRISTIAN PILZ / Ehrenpreis: MANFRED ZOLLER

Jury: EUGEN BLUME (Leiter Nationalgalerie im HAMBURGER BAHNHOF), HANNA HENNENKEMPER (Zeichnerin KH Weißensee), MARK LAMMERT (Kulturjournalist), PETER LIEBERS Maler UdK) u. CHRISTIANE MEIXNER (Kulturjournalistin u. Kunstredakteurin (Der Tagesspiegel, Weltkunst)…

Ausstellung mit eingereichten Arbeiten der nominierten Künstler u. Preisträger im Löwenpalais der Stiftung Starke – Berlin Grunewald in der Koenigsallee 30-32 in 14193 Berlin (Ausstllgs.- begleitend ist ein gleichn. Katalog erschienen/ Hrsg. Losito Kressmann-Zschach Foundation)

Schirn Frankfurt a.M. STURM-Frauen. Künstlerinnen der Avantgarde in Berlin 1910–1932…

SCHIRN.de / Frankfurt a.M.   Ausstellungsdauer: 30. Oktober 2015 bis 7. Februar 2016
„DER HERBST WIRD STÜRMISCH!

DIE SCHIRN PRÄSENTIERT ALS HÖHEPUNKT IM AUSSTELLUNGSJAHR EINE GROSSE THEMENSCHAU ZUR WEIBLICHEN AVANTGARDE DES FRÜHEN 20. JAHRHUNDERTS, DEN STURM-FRAUEN.“

LONDON – Frieze Art Fair 2015…

WELT am Sonntag – welt.de  KULTURArtikel vom 18.10.2015 / Ausgabe 42 / Seite 24 – 

von Gesine Borcherdt

Aus und vorbei!„Wir haben schon länger geahnt, dass die Frieze Art Fair der Immobilienmarkt der Kunst ist. Hier zählen nur Namen, Preise und ein guter Look. In diesem Jahr verspielt die Messe ihren Kredit. Ein Abgesang…“

Direktor des Victoria and Albert Museums Martin Roth: „Deutsche Museen sind zu staatsnah“

Die Zeit / Zeit.de

„Victoria and Albert Museum: „Deutsche Museen sind zu staatsnah“ Der Direktor des Londoner Victoria & Albert Museums, Martin Roth, über sein Museumsverständnis und darüber, was das Humboldtforum in Berlin eigentlich werden soll…“

Der Botticelli-Coup. Schätze der Sammlung Hamilton im Berliner Kupferstichkabinett…

Staatliche Museen zu Berlin. Kupferstichkabinett  – Preußischer Kulturbesitz / smb-spk.de

Der Botticelli-Coup.
Schätze der Sammlung Hamilton im Berliner Kupferstichkabinett  16.10.2015 bis: 24.01.2016
Bei der Wiederentdeckung und Rezeption Sandro Botticellis im 19. Jahrhundert spielte das Berliner Kupferstichkabinett eine herausragende Rolle durch den spektakulären Erwerb der Zeichnungen des Künstlers zu Dantes Göttlicher Komödie aus der Sammlung des schottischen Herzogs Hamilton. Erst das Gerücht von den Ankaufsbestrebungen der Berliner Museen lenkte die Aufmerksamkeit der britischen Öffentlichkeit auf diese Meisterwerke. Obwohl auch Königin Victoria und ihre Tochter, die Frau des deutschen Kronprinzen, versuchten, diesen Kunstschatz in Großbritannien zu halten, konnten die Berliner Museen, allen voran der damalige Direktor des Berliner Kupferstichkabinetts Friedrich Lippmann, einen aufsehenerregenden Coup landen und die einzigartigen Botticelli-Zeichnungen sowie fast die gesamte wertvolle Handschriftensammlung noch vor der bereits angesetzten Auktion direkt erwerben. Der sensationelle Ankauf und eine Publikation der Zeichnungen Botticellis in Form von Lichtdrucktafeln machten diese einzigartigen Werke der Öffentlichkeit und auch der Wissenschaft bekannt. Sie bilden einen Eckpfeiler des Weltruhms der Sammlung des Berliner Kupferstichkabinetts...“

Aus dem Schatten – Lucas Cranach dem Jüngeren zum 500.

3sat – Kulturzeit / 3sat.de

Aus dem Schatten
Lucas Cranach dem Jüngeren zum 500.
Der Künstler Lucas Cranach der Jüngere (1515-1586) wird oft nur als Sohn und Erbe von Lucas Cranach dem Älteren wahrgenommen. Dabei gehörten beide zu den wichtigsten Künstlern der Reformationszeit. Nach 500 Jahren Schattensein tritt Lucas Cranach der Jüngere nun endlich ins verdiente Rampenlicht: Seine Heimatstadt Wittenberg widmet ihm eine Einzelausstellung. Denn am 4. Oktober 2015 jährt sich die Geburt des Künstlers zum 500. Mal…“